der Zauber der Göttinnen 2022

WILLKOMMEN beim Zauber der Göttinnen für das Jupiterjahr 2022

 

Liebe ASTROSTEIRERIN Freundin/lieber Freund.....

 

Es freut mich sehr, dass DU da bist, denn wenn DU Dich entschieden hast, gerade diese Seite auf meiner Homepage zu öffnen, dann gehst DU auch bestimmt in RESONANZ mit meiner Legung aus den Raunächten für dieses Jahr 2022

 

Insgesamt 12 Karten, gezogen jeweils 1 Karte in jeder Raunacht als Themenkarte des Monats.

 

Jedes einzelne Monat steht dir eine "Göttin" mit ihrem Zauber und ihrer Kraft als Unterstützerin zur Seite. Rufe Sie wenn du ihre Hilfe benötigst....


Monat JÄNNER:  "die Göttin BAST" - deine Unabhängigkeit ist die Grundlage deiner Stärke und deines Erfolges

BAST die Tochter des Sonnengottes Ra, ist sowohl Sonnen- als auch Mondgöttin. Sie unterstützt dich dabei deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Ihre Botschaft an dich: Du kannst anderer um ihre Meinung bitten, doch letztendlich musst du deine Entscheidungen selbst treffen. Deine Freiheit und Unabhängigkeit sind von höchster Priorität - sorge gut für sie. Nimm dir immer wieder Zeit für etwas "Abgeschiedenheit" als Ausgleich deiner sozialen Aktivitäten.

 

 Monat FEBRUAR: "SULIS" - Verbringe Zeit am Wasser um deine Batterien aufzuladen

"Sulis" ist eine keltische Sonnengöttin, die Hüterin von heilenden Gewässern. 

Die heilenden Kräfte des Wassers sind wohl bekannt. Wasser kann Traurigkeit, Schmerzen und die Nebenwirkungen des Leidens wegspülen. Nimm ein Meersalz-Bad um dich energetisch und körperlich zu entgiften. Lass dich auf ein Reinigungsritual mit Wasser ein, dein Äußeres und deine Seele werden es dir danken. Begib dich auf einen meditativen Spaziergang in die Nähe von Wasser.

 

 

Monat MÄRZ: "MAWU" - Mutter Erde

Die westafrikanische Mondgöttin Mawu gilt als Schöpferin des Lebens. Lebe im Einklang mit der Natur. Sie sorgt dass unsere Bedürfnisse ausreichend befriedigt werden. Lebe in Freundschaft mit dem Boden, der Luft und dem Wasser. 

                                                                       

Monat APRIL: "Weiße TARA" - die Empfindsamkeit, du wirst zunehmend empfindsamer

Die weiße Tara ist eine schöpferische Muttergottheit der Hindus. Die weiße Tara repräsentiert Reinheit, Reife und Mitgefühl. Sie hilft uns ein friedvolles Leben zu führen. Ihre Botschaft, achte deine erhöhte Empfindsamkeit, sie ist echt. Jetzt bist du auf einem Weg der eine erhöhte Achtsamkeit erfordert. Bleibe all dem fern, was dein Körper ablehnt. Sorge aufs Beste für ihn, er wird dir gut dienen.

 

Monat MAI: "SARASVATI" - die schönen Künste - Bringe dich durch dein schöpferisches Tun zum Ausdruck

Sie ist die Hindu-Göttin der Künste und stärkt deine Kreativität. Sie schätzt Wissen und Kreativität höher als allen weltlichen Besitz. Ihr Symbol unter anderem der "weiße Schwan". Ihre Botschaft, freue dich grenzenlos zu sein und  lebe deine eigene Kreativität. Erlaube dir mit der Umsetzung von Ideen zu experimentieren.

 

Monat JUNI: "OSTARA" - die Fruchtbarkeit,

die teutonische Göttin der Fruchtbarkeit - Um die Frühjahrs- Tagnachtgleiche wird sie als die Bringerin des zunehmenden Lichtes gefeiert. Sie unterstützt dich wenn du etwas Neues beginnen möchtest. Dies ist der beste Zeitpunkt um etwas Neues anzufangen, neue Ideen oder neue Umstände zu entwickeln. Eine gute Zeit für Lebensveränderungen, Ideen oder dein neues Unternehmen wird erfolgreich sein. Dein Wunsch wird sich manifestieren.

 

Monat JULI: "KUAN YIN" - Mitgefühl - richte weder über dich selbst noch andere, konzentriere dich auf die Liebe

Die asiatische Göttin erhört alle Gebete. Sie hilft uns, mitfühlend und gütig mit uns selbst und anderen zu sein.

Überlasse all deine Scham- und Schuldgefühle dem Himmel zur Heilung und Transformation. Sanftmut ist Quelle wahrer Kraft.

 

Monat AUGUST: "AINE" - Sprung ins Ungewisse - Geh das Risiko ein und handle entsprechend der Sehnsucht deines Herzens.

Aine, eine keltische Göttin und Feenkönigin. Dein Traum wird sich erfüllen, der von dir gewählte Weg ist der Richtige. Tu etwas zur Verwirklichung deiner Träume, "Aine" hilft dir dabei. Vertraue darauf dass dich das Universum in jeder Hinsicht unterstützt.

 

Monat SEPTEMBER: "DAMARA" - Setze deine Begabung jetzt ein

Der Name dieser keltischen Fruchtbarkeitsgöttin laute übersetzt - die Sanfte. Sie bringt Frieden und Harmonie in Familien. Sie zeigt dir mit Respekt einen Weg wie du deine Begabungen einsetzen kannst und wie du anderen am besten helfen kannst. Vor allem Kindern. Sorge gut für dein inneres Kind und deine Seele

 

 

Monat OKTOBER: "DIANA" - zielgerichtete Absichten

Diese römische Mondgöttin trägt immer Silber. Richte deine Gedanken, Gefühle und Taten unentwegt auf dien Ziel, dann wirst du es erreichen. Wisse um deine Prioritäten und handle dementsprechend. Bleibe zuversichtlich und lass alle Zweifel los. Bleibe fokussiert und du wirst Erfolg haben.

 

Monat NOVEMBER: "DANA" - die Hohepriesterin

Eine der ältesten keltischen Göttinnen, sie verfügt über starke Zauberkräfte.  Auch du verfügst über spirituelles und göttliches Wissen das anderen helfen kann, wenn du es weitergibst. Deine Weisheit reicht bis in die graue Vorzeit zurück. Weise anderen den Weg, lehre deine Spiritualität.

 

Monat DEZEMBER: "SEKHMET" - Sei stark - du bist stärker als du glaubst und deine Stärke sichert dir ein gutes Ergebnis.

Die ägyptische Sonnengöttin ist eine Beschützerin. Rufe Sekhmet zur Unterstützung deiner Stärke und Macht.

Unterschätze weder dich noch deine Gedanken. Löse dich von negativem Denken. Wachse über dich hinaus, erkenne dich selbst in neuem Licht und deiner eigenen Kraft, so wird sich dein Leben auf wundersame Weise automatisch ändern.

 

Liebe Astrosteirerin Community, liebe Sternschnuppen Blog Freunde, ich wünsche Euch ein Jupiter-Jahr mit viel Vertrauen und Liebe, Hoffnung, Optimismus, Wachstum, persönlicher Weiterentwicklung, Gesundheit, Glück & Erfolg

Gerne bin ich jederzeit für Euch da.

 

Eure ASTROSTEIRERIN